Produktionsinspektion durch den TÜV Rheinland

Das Siegel des TÜV Rheinland steht für Vertrauen und Verlässlichkeit

Die TÜV- und Solar Keymark-Zertifizierung der ersten hybriden Sonnenkollektoren überhaupt nähert sich einem krönenden Abschluss. Mit der Produktionsinspektion, die Ende Mai in unserer Halle stattfand, befinden wir uns nun in der letzten Phase des Zertifizierungsprozesses.

WhatsApp-Image-20160525WhatsApp-Image_02-20160525

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für unsere Kunden bedeutet diese Zertifizierung:

  1. Staatliche Förderung der PVT-Module bei der Anschaffung und damit eklatante Kosteneinsparungen
  2. Garantierte und zertifizierte Qualität mit dem Siegel des TÜV Rheinland und Solar Keymark.
  3. Bessere Leistungsausbeute durch neuartiges Konstruktionsdesign.

Das Zertifikat wird noch im Juni formal vom TÜV erteilt. Damit findet ein seit Mitte letzten Jahres laufender Prozess ein krönendes Ende. Da wir die ersten hybriden Module (PVT-Module) zur Zertifizierung eingereicht hatten, musste erst einmal die Zuständigkeit und das Prüfverfahren festgelegt werden. Nach diesen grundlegenden Entscheidungen durchliefen unsre PVT-Module mannigfaltige thermischer und elektrische Tests, inklusive den Tests in der Klimakammer. Nach dem positiven Abschluss dieser langwierigen Tests folgte nun die abschließende Produktionsinspektion. wenn nun die formalen Berichte erstellt sind, kann das Zertifikat offiziell verliehen werden. Damit sind unsere Produkten zurzeit die ersten und einzigen, die offiziell TÜV-zertifiziert sind.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen zu unseren richtungsweisenden PVT-Sonnenkollektoren – schreiben Sie uns eine Mail mit Ihren Fragen!